Sonntag, 16. August 2015

Somerpost 2015 - Kalenderwoche 33

Auch die letzte Woche verging in freudiger Erwartung der neuen Sommerpost - während ich schon fleißig an meiner eigenen Karte gewerkelt habe. In der 34. Woche ist es ja dann meine Aufgabe einen Teil der Freude zurück zu geben, die ich jedes mal beim Empfang einer neuen Postkarte empfinde.Dieses mal hat mich eine Zitrone von Silke überascht. Schon der leuchtend gelbe Briefumschlag mit der grünen ( gestempelten?) halben Zitronen stimmte mich auf das Innere ein.
Super, die Idee, neben der Frucht gleich noch zwei "Zitronenprodukte" mit abzubilden. Ja, was wäre in diesen heißen Tagen eine Limonade ohne Zitronen oder ein leckeres Eis ohne eben diese Sommerfrüchtchen wert? Gar nicht davon zu reden, wie man Marmelade kochen soll oder eine  Obstsalat anrichten kann ohne Zitronensaft. Witzig finde ich auch das angehängt Zitrönchen. Danke!
 (Ich habe mir erlaubt, Deine Karte mit einem grünen Untergrund zu scannen, damit sich das weiß der Karte schöner abhebt und das "Zitrönchen" besser zur Geltung kommt.)
Mich würde bei Deiner Karte, liebe Silke, die Drucktechnik brennend interessieren.- Wie bekommt man diese tolle Struktur hin?

Also dann vielen Dank für die fünfte Sommerpost. Bis nächste Woche.


Kommentare:

  1. da bekommt man doch sogleich großen Appetit! Zitronen braucht man einfach immer... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Oja, die Zitrone in ihrer Vielfalt zu zeigen, ist eine klasse Idee! Ich habe Zitronen eigentlich auch immer Zuhause. Unverzichtbar! Eine tolle Karte, und nun bin ich auch gespannt auf deine Umsetzung, Elke!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen