Montag, 31. August 2015

Sommererinnerung bei Maikaefer und Nine

Mein Büchlein für viele bunte Sommererinnerungen 

Ich möchte die Sommererinnerungen  von Maika und Nine mit der Sommer-mail -art 2015  von Susanne verbinden.  Acht Wochen lang gab (bzw. gibt es diese Woche noch) es Post, bunte selbstgestaltete Postkarten mit süßen Sommerfrüchtchen . Zum Sammeln der Postkarten hatte ich mir bereits im Juli ein Album gebastelt und bei der Papierliebe am Montag vorgestellt. Inzwischen hat sich das Album wohl gefüllt. 


Und da ich diesen Sommer zum großen Teil im eigenen Garten genossen habe, konnte ich auch immer wieder zu den wundervollen "Sommererinnerungen" greifen und selber an meiner Karte werkeln. Der Entstehungsprozess ist ausführlich hier nachzulesen.
Es war Zeit um  neue Techniken auszuprobieren, ein gutes Buch zu lesen , und ......

Nun soll mein Tauschbüchlein ein ähnliches Album werden, mit Taschen zum Einstecken von Karten , Fotos oder anderen Kleinigkeiten, aber auch mit Seiten zum Beschreiben und Bekleben.

 Für den Einband habe ich gleich noch einmal mein “Seifenblasenpapier” verwendet. 
Die Bindung kommt ganz ohne Faden oder Klammern aus. Auf einen Leporellofalz aus rosa Karton werden die mittig mit einem Schlitz versehenen Seitenbündel oder Einstecktaschen aufgeschoben und durch einen gelben Kartonstreifen gesichert.
Damit kann man im Nachgang die Reihenfolge der Seiten jederzeit ändern, neue Seiten hinzufügen oder austauschen.

In den Rücken des Einbandes wird in der Länge des rosa Leporellokartons eine Öffnung geschnitten und die beiden Außenteile des Leporellostreifens hindurch geschoben und festgeklebt. Zum Abschluss kann die Vorderseite gestaltet werden.

Und nun wartet das Büchlein darauf, von einem Tauschgärtnerin ausgewählt zu werden.

Abschließend noch eine Ergänzung zu meinen liebsten Sommererinnnerungen. Natürlich habe ich mich nicht ausschließlich in meinem Garten verkrochen. Ein weiterer Lieblingsort von mir ist der Kunst -und Kräuterhof in Posterstein. Dazu gibt es in den nächsten Tagen noch einen gesonderten Bericht .



Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee mit den auswechselbaren Seiten. So kann man die Reihenfolge anpassen und wenn man noch mehr Erinnerungen hat, ist auch noch Platz dafür. Echt genial! Der Einband ist auch wirklich ganz zauberhaft geworden! Gefällt mir sehr gut, dein Notizbuch.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, sieht super aus. Bin gespannt, wer es sich aussuchen wird. Viel Spaß noch und Danke, das Du dabei bist.
    Lg Nine

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist ja schon ein richtig professionelles Album! Da kann man nicht mehr von Büchlein oder Heft reden und das wunderschöne Seifenblasenpapier sieht hübsch aus!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oh, was für ein hübsches Album und ja, das kommt für alle Erinnerungen, inklusive der der Sommerpost genau richtig. Ich muss mir ein zweites zulegen, habe schon Papier dafür. Hmmm, jetzt überlege ich natürlich alle Möglichkeiten ;-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Die Einsteckseiten sind ja eine super Idee! Ich nehme mir von Ausflügen oder aus dem Urlaub immer gerne Postkarten mit - und die verschwinden viel zu oft in einer Kiste. Mit einem Büchlein zum Einstecken, würde man vielleicht eher mal noch ein paar Worte dazu schreiben und das Büchlein auch öfter mal hervorholen, um Erinnerungen aufleben zu lassen. Schön!
    LG Jana

    AntwortenLöschen
  6. Ist das eine tolle Technik. Ich bin ganz begeistert. So toll. Lg maika

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde Dein Büchlein ganz wunderschön!
    GLG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ganz von den Socken !
    Das hast Du Dir ja super schön ausgedacht !
    Gefällt mir sehr !
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  9. Sieht super schön aus dein Album. Da machen sich aber unsere Karten sehr gut darin. Ganz herzlichen Dank noch für die tolle Überraschung, uns die Sommermail um eine Woche zu verlängern :-). Die Zitrone gefällt mir sehr gut. Liebe Grüsse
    Liliane

    AntwortenLöschen